Nur keine Eile bei der Einheilzeit

Geschrieben am: 02. August 2019

Einheilet | Zahnarzt BlankeneseBei Zahnimplantaten heißt es „Gut Ding will Weile haben“. Denn Zahnlücken, entweder unfall-, alters- oder krankheitsbedingt, können sowohl funktional als auch ästhetisch mit einem implantatgetragenen Zahnersatz geschlossen werden. Das Zahnimplantat ersetzt die natürliche Zahnwurzel und wird fest im Kieferknochen verankert. Damit das Implantat die volle Belastbarkeit einer echten Zahnwurzel erreichen kann, benötigt es eine gewisse Einheilzeit, um den Zahnersatz am anderen Ende sicher und lange tragen zu können.

Wie lange braucht mein Zahnimplantat zum Einheilen?

Von Mensch zu Mensch ist die Einheilzeit unterschiedlich, allerdings ist mit einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten zu rechnen. Einen Einfluss darauf hat beispielsweise die Qualität und Stabilität des Kieferknochens und das körpereigene Immunsystem. Beim Setzen eines Implantats wird ein Fremdkörper eingebracht und jeder Körper reagiert hierauf anders. Der eine Körper gewöhnt sich schnell daran, der andere Körper braucht dafür länger.  Eine Abstoßung des Körpers wird durch biokompatible Materialien vermieden. Geben Sie Ihrem Körper trotzdem die Zeit, die er braucht, denn weniger ist nicht immer mehr.

Zeit zum Heilen für das Zahnfleisch

In der Implantologie wird zwischen der geschlossenen und der offenen Einheilung unterschieden. Die Unterschiede zeigen wir Ihnen auf, beide Methoden versprechen ähnliche Erfolge.

Geschlossene Einheilung:
·     Vernähen des Zahnfleischs über der Implantatschraube
·     Schutz des Implantats vor äußeren Einflüssen
·     Chirurgische Anpassung des Zahnfleischs vor Einsatz des Zahnersatzes

Offene Einheilung:
·     Verschlussschraube auf dem Implantat ist sichtbar
·     Kein Schutz vor äußeren Einflüssen
·     Zahnfleisch muss nicht vor Einsatz des Zahnersatzes angepasst werden

Mit Ihnen zusammen entscheiden wir uns für die zu Ihnen passende Einheilung. Bitte achten Sie auf die richtige Mundhygiene zuhause, hierfür geben wir Ihnen Tipps mit auf den Weg. Regelmäßige Kontrolltermine in unserer Zahnarztpraxis Dr. Wegdell in Blankenese dienen zur Überprüfung des aktuellen Stands der Einheilung und die wertvolle Zeit trägt dazu bei, dass Sie Ihren implantatgetragenen Zahnersatz im besten Fall ein Leben lang im Mund behalten! Ihre Pflege und unser Fachwissen machen es möglich!